BUGA 2015. Eröffnung im Havelland mit Unterstützung des Logistikers DMS Bartel & Lück

    Am 18. April öffneten sich die Tore der Bundesgartenschau 2015 im brandenburgischen Havelland. Die Vorbereitungen für die Eröffnungsfeier mit Bundespräsident Joachim Gauck unterstützte unser DMS-Betrieb Bartel & Lück aus Rathenow.

    Auch im weiteren Rahmen der BUGA leistete der Logistiker tatkräftige Unterstützung, damit die erwarteten 1,5 Millionen Besucher eine schöne Gartensaison mit vielen Events erleben.

    Prominenz und mediale Präsenz

    Fünf Standorte im vielseitigen Havelland bilden die Schauplätze der größten deutschen Garten- und Landschaftsschau 2015. Brandenburg an der Havel, Premnitz, Rathenow, Amt Rhinow/Stölln und die Hansestadt Havelberg vereinen gemeinsam über 50 Hektar, auf denen eindrucksvolle Landschaften, kunstvolle Pflanzenarrangements und exotische Shows auf die Gäste warten.

    Nach mehrjährigen Vorarbeiten fieberten die Veranstalter selbstverständlich der Eröffnung entgegen. Rund 500 Gäste waren geladen. Neben dem Ministerpräsidenten von Brandenburg, Dietmar Woidke, folgte auch Außenminister Frank-Walter Steinmeier der Einladung. Der hohe gesellschaftliche Stellenwert der BUGA wurde durch unseren Bundespräsidenten Joachim Gauck unterstrichen, der die Eröffnungsrede hielt. 140 Journalisten wohnten der Eröffnung bei, um den Event medial ins ganze Bundesgebiet zu tragen.

    Bestuhlung für die Eröffnung mit Joachim Gauck

    Für die Organisatoren bedeutete das Event selbstverständlich auch Arbeit. Mindestens 640 Stühle waren nötig, um die Gäste standesgemäß zu platzieren. Keine ganz leichte Aufgabe ohne logistische Unterstützung. Die fanden die Ausrichter aber in unserem DMS-Betrieb Bartel & Lück. Als erfahrener »Lokalmatador« aus Rathenow – einem der BUGA-Schauplätze – konnte der Logistiker die fristgemäße Bestuhlung zur Eröffnung gewährleisten. Nach der Eröffnungsfeier ging die Arbeit dann unmittelbar weiter: Die anderen Veranstaltungsorte mussten über Nacht »ausgerüstet« werden.

    Nicht nur während der Eröffnungsphase konnten sich die BUGA-Organisatoren auf Bartel & Lück verlassen, denn bereits in der heißen Vorbereitungsphase transportierte das Umzugsunternehmen Material und Ausstattung an die einzelnen Standorte. Und bis zum offiziellen Ende des Großevents im Oktober, und auch danach, wird Bartel & Lück für die BUGA immer wieder im Einsatz sein. Kein Wunder, geht es bei der BUGA doch auch »um regionale Identität«, wie Gauck schon in der Eröffnungsrede sagte. Und die verkörpert der lokal ansässige DMS-Betrieb, der 1924 in der Region gegründet wurde, nunmal.


    Über die Bundesgartenschau

    Die Bundesgartenschau, kurz: BUGA, wird im Zweijahresturnus in wechselnden Städten ausgerichtet. Die erste BUGA fand 1951 in Hannover statt, seitdem konnte die aufwendig gestaltete Schau zu Gartenbau und Landschaftsarchitektur in 13 Bundesländern bestaunt werden. Zum Rahmenprogramm gehören verschiedenste thematische Veranstaltungen sowie unterhaltsame Shows. 2015 findet die BUGA in der brandenburgischen Havel-Region statt. Die nächste BUGA wird 2017 im nicht weit entfernten Berlin beheimatet sein.
    Internet: www.buga-2015-havelregion.de



    Alle Fotos: © BUGA-Zweckverband